logo_welldorf_100

Kirche Güsten

Ehemaliges Kloster Welldorf

Kirche Welldorf

Kapelle

Winter

Kiga_Guesten

SDC11839

wappen_güsten_100

line_senkrecht

Welldorf
                  
          Güsten

line_senkrecht

Herzlich Willkommen in   Welldorf   &   Güsten   &   Serrest!

Neuigkeiten aus dem Dorfleben

Leni Oligsllagers regiert als Königin die Schützen
Luftbilder von Welldorf-Güsten
Grundschule im Zirkusfieber
Einweihungsfest im Kindergarten Güsten
Ortspokalschießen - Trommlercorps Güsten erneut Erster
Erstes Frauenturnier bei Grün-Weiss
Karneval 2016
Sternsinger brachten Segen
Serrest - Dorf, Siedlung oder Weiler?
...
Bebauungsplan Welldorf

Die nächsten Termine:

10. und 11. September

 Kunst im Garten

18. September
Radsportclub
RTF & Unsere Dörfer fahren Rad

... mehr im Terminkalender
 

Firmenjubiläum bei Auto Schnitzler am 3. September
logo_neu
Die P. u. W. Schnitzler GmbH aus Welldorf (Sandweg 60) feiert ihr 25-jähriges Firmenjubiläum.
Seit der Gründung hat sich die Firma am sandweg etabliert als freie KFZ-Werkstatt für alle Marken und insbesondere für Lackierarbeiten aller Art. Hier werden nicht nur Autos lackiert, sondern auch Industriematerialien oder auch mal private Möbel.
Die Firma ist ein seit 25 Jahren familiengeführter Meisterbetrieb. Gegründet wurde das Unternehmen vom Maler- und Lackierermeister Peter Schnitzler und seinem Bruder, Kfz-Meister Wolfgang Schnitzler. Peter Schnitzler und seine Frau Karin führen seit über zehn Jahren das zertifizierte Unternehmen eigenverantwortlich. Mit ihrem Sohn, Maler- und Lackierermeister Stefan Schnitzler übernimmt nun die zweite Generation die Geschäftsführung.
Mehr erfährt man auf der Internetseite: www.auto-schnitzler.de

Fußball-Wochenende von Grün-Weiß ein voller Erfolg! Maiclub wird Turniersieger!

DSC_0440Vom 19. bis 21. August veranstaltete der Sportverein sein jährliches Fußballfest mit “Unsere Dörfer spielen Fußball” und mehr! Leider hatten nur sehr wenige Dorfvereine eine Mannschaft für das Dorfturnier gemeldet, obwohl man nur fünf Spieler braucht und man nicht wie in anderen Dörfern Angst vor aktiven Spielern haben muss. Trotzdem gelang es ein gutes Turnier mit ansehnlichem Fußball, viele Spaß und guter Unterhaltung auf die Beine zu stellen. Sieger wurde zum zweiten Mal nach 2011 der Maiclub!
Aber auch darüberhinaus wurde toller Fußball geboten. Die “Herren” starteten in die Meisterschaftssaison. Die 2. Mannschaft hatte die Nachbarn aus Rödingen-Höllen zu Gast (Ergebnis 4:2) und die 1. Mannschaft in ihrem ersten Bezirksligaspiel die Germania aus Lich-Steinstraß (1:2). es gab auch viel Jugendfußball zu sehen besonders die ganz jungen Kicker freuten sich am Sonntag vor einer großen Kulisse spielen zu können.
Mehr zu diesem Wochenende auch auf www.sv-welldorf-guesten.de

Wo wären wir ohne Musik…Notenbaum_Vorschau

Diese Frage stellten die Kinder des Schulchores der Welldorfer Grundschule unter Leitung von Silke Kayser in ihrer Musicalaufführung „Der Notenbaum“ nach Inge und Wolfram Eicke und Dieter Faber. In zwei Generalproben und zwei Aufführungen erzählten die Solisten und Chorkinder die spannende Geschichte über die Suche nach verschwundenen Noten. Als Gäste begrüßten sie  Senioren und Kindergärten aus Güsten, Mersch-Pattern und Welldorf, OGS-Kinder aus Jülicher Schulen und Eltern und Kinder der Grundschule. Wenn im Frühling der Notenbaum blüht, kommen Musiker aus der ganzen Welt und pflücken sich frische Noten, ... weiter lesen

2016-06-01_11-51-32Leni Oligsllagers regierte als Königin beim Schützenfest

Die St. Hubertus-Schützen in Welldorf feierten diesmal ein etwas anderes Schützenfest. Begonnen wurde traditionsgemäß mit der Eröffnung am Schützenheim am Freitagabend.
Die Krönung der Königin erfolgte schon am Samstag. Anschließend fand dann der Schützenball statt, der aufgrund des EM-Viertelfinales der deutschen Nationalmannschaft von einem PublicViewing begleitet wurde. Beim Festzug am Sonntag waren zahlreiche Bruderschaften der Einladung der Welldorfer gefolgt und nahmen zusammen mit den Vertretungen einiger Dorfvereine am Festzug teil.
Ausgeklungen ist das Schützenfest dann am Montag mit einem sehr ausgedehnten Frühschoppen bei “Antonio”.

Neue Fotos auf unserer Seite!guesten_Luft

Eine Internetseite lebt sehr stark von Bildern! Wir würden uns wünschen, wenn wir mehr Fotos, von früher, aber auch aus aktueller Zeit hier veröffentlichen könnten. Deshalb freuen wir uns immer, wenn uns Fotos zur Verfügung gestellt werden.
Diesmal können wir einige Fotos aus luftiger Höhe präsentieren. Welldorf und Güsten einmal von oben zu sehen ist sehr interessant, mal eine ganz andere Perspektive!
Mehr Bilder gibt es hier:  Welldorf und Güsten von oben

Grundschule im Zirkusfieber

DSC_0416Die Grundschule Jülich- Nord hatte nach vier Jahren zum zweiten Mal den Circus Lollipop zu Gast, dieses Mal war auch der Standort Welldorf in die Projektwochen involviert.
Am Sonntag, 8. Mai  startete das Zirkusprojekt mit dem Zeltaufbau, bei dem das Zirkusteam von fast 50 Eltern und Lehrerinnen/Lehrern unterstützt wurde.
Am Morgen des 9. Mai trafen sich die 530 Kinder beider Standorte Nord und Welldorf im Schulgebäude in der Berliner Straße zum Start in die beiden Zirkuswochen. Nach kurzer Begrüßung in den 20 alters- und standortgemischten Gruppen hießen  Zirkusdirektor Patrick Brumbach und sein Team die Schulgemeinde im Zirkuszelt willkommen.
In einer einstündigen Show präsentierten die Artisten Ausschnitte des Programms, um den Kindern die Entscheidung zu erleichtern, in welcher Disziplin sie sich mal im Zirkus versuchen wollen, ob als alter Akrobat, Akrobatin, Zauberer, Clown, Jongleur, Feuerspucker, Seiltänzerin, Artist am Trampolin oder Artistin am Trapez.weiterlesen hier

23. April Einweihungsfest €žAnbau Kath. Kindergarten St.Walburga, Güsten

Der U3-Anbau des Güstener Kindergartens wurde bereits vor einigen Wochen fertiggestellt und wird auch schon genutzt. Um die Freude darüber zum Ausdruck zu bringen, findet am Samstag, 23. April 2016 ein Einweihungsfest statt.
Begonnen wird um 11.00 Uhr mit einem Gottesdienst in der Kirche, anschließend findet in der Kindertagesstätte ein buntes Fest mit Spiel, Spaß und Verköstigung statt.
Das Kita-Team, der Elternbeirat und der Förderverein Sandburg und natürlich die Kinder freuen sich auf zahlreiche Gäste!

Ortspokalschiesse2016_klOrtspokalschießen - Trommlercorps Güsten gelingt der Hattrick

Beim 28. Theo Klems Gedächtnispokalschießen, das die St. Hubertus-Schützenbruderschaft Welldorf am 3. April ausrichtete, nahmen 15 Mannschaften mit 65 Einzelschützen teil. Nach einem spannenden Wettkampf konnten folgende Ergebnisse bekanntgegeben werden:

1. Trommlercorps Güsten (182 Ringe), zum dritten Mal in Folge!
2. Löschgruppe Welldorf I (176 Ringe)
3. Ortsbauernschaft (175 Ringe);
4. Löschgruppe Welldorf II (163 Ringe);
5. KG „Schnapskännchen“ II (162 Ringe)
Die besten Einzelschützen an diesem Tag waren bei den Frauen Jenna Wasel vom Trommlercorps Güsten mit 47 Ringen, und bei den Herren gab es mit Peter Vogel/Löschgruppe Welldorf I. und Friedhelm Schulten/Ortsbauernschaft gleich zwei erste Plätze mit jeweils sagenhaften 50 Ringen. Bürgermeister Axel Schulz ließ es sich nicht nehmen, diese Pokale zu überreichen.
Die Bruderschaft bedankt sich bei allen Vereinen und Besuchern, die durch ihre Teilnahme zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben.

Erstes Turnier für Frauenmannschaften bei Grün-Weiss
wintercup
Bei den Grün-Weissen vom Sportverein gab es vom 19. bis 21. Februar ein Novum. Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte gab es ein Fußballturnier für Frauenmannschaften. Der Turniereinladung folgten Mannschaften aus einem Umkreis von rund 60 km, von Würselen bis Berzdorf (Wesseling), von Schwanenberg bis Würselen. Weiterhin nahmen noch Mannschaften aus Baesweiler und Stetternich und natürlich die eigene Frauenmannschaft teil. Trotz des stürmischen Wetters wurde ansehnlicher und vor allem fairer Fußball geboten. Unter den Mannschaften herrschte eine freundschaftliche Stimmung vor, was heute bei Fußballturnieren nicht immer selbstverständlich ist. Für die Bewirtung sorgte die Frauenmannschaft von Grün-Weiss. Turniersieger wurde der SSV Berzdorf vor dem SV Schwanenberg in einem packenden Finale, dass erst durch 11-Meter-Schießen entschieden wurde. Alles in allem war es ein schönes Turnier, bei dem nur noch paar Zuschauer mehr hätten sein können!

Veränderungen in den Vereinen

Die ersten Jahreshauptversammlungen der Vereine sind vorüber und es gab auch Veränderungen. Beim Heimatverein übernahm Roswitha Scheuvens die Position der Geschäftsführerin von Iris Läppchen.
Große Veränderung beim Radsportclub RSC Welldorf. Jürgen Tjarks, “Präsident” des RSC seit seiner Gründung 1998, legte sein Amt aus persönlichen Gründen nieder, ebenso der zweite Vorsitzende Daniel Clemens. Neuer 1. Vorsitzende wurde der bisherige RTF-Wart Harald Bärenz. Sein Amt übernimmt Ulf Bechsted, der auch als beisitzer in den Vorstand rückt. Zum 2. Vorsitzenden wurde Theo Vasen gewählt. Unverändert Kassierer bleibt Ralf Gebhart und Irene Bärenz ist nach wie vor Beisitzerin.
Auch beim Sportverein standen Vorstandswahlen an. Hier gab es jedoch keine Veränderungen. Der bisherige Vorstand wurde im Amt bestätigt.

Rückblick “Sternsinger”

Bei der diesjährigen Sammlung der Sternsinger kamen in Güsten 1500 Euro und in Welldorf 2150 Euro zusammen. Das Geld geht nach Brasilien um die Schulspeisung in den Favelas zu unterstützen und für das Projekt “Traum der Aline”.

Karneval 2016 - kurz, aber dafür umso heftiger!
Karneval1
Die Session nähert sich schon langsam ihrem Ende. Hier ein kurzer Überblick über die Veranstaltungen.
Den Anfang machte wie immer die Männerballett- meisterschaft der KG. Teams aus nah und fern nahmen teil. Zum Sieger wurden wie im Vorjahr die Wild Boys aus Mersch gekürt.
Es folgten die Galasitzung und die Kindersitzung der KG. Die Galasitzung trug wieder einmal zurecht den Namen. Auftritte einheimischer Kräfte (Von den Funken, über das Männerballett ISG09 bis zur Kapelle Enzian) wurden umrahmt von Spitzenkräften aus dem Rheinischen Karneval, wie Jürgen B. Hausmann, Martin Schopps, Fred van Halen oder De Boore!
KFD SitzungNicht von der KG organisiert, sondern von der Frauengemeinschaft Welldorf (KfD), aber nicht minder beliebt, die Sitzung in der Sporthalle der Grundschule. Hiervon gibt es auch reichlich Fotos, aufgenommen von Katrin Scholz, zu sehen hier: Fotoalbum Frauengemeinschaftssitzung

Auch wurde wieder in der Schule Karneval gefeiert. An Weiberfastnach ging es schon früh um acht Uhr los! Hierzu gibt es schon einen ausführlichen Bericht und weitere Fotos auf unserer Seite “Aktuell”.
Ringelrein
Am Montag folgte nun noch der Höhepunkt des karnevalistischen Treibens, der Rosenmontagszug!
Gestartet wurde trotz der Wetterwarnungen um 10.30 h - und das war gut so! Es gab nur eine kurze heftige Schauer als der Zug die Güstener Straße erreichte. Doch dafür waren die Jecken gewappnet und so blieb die Stimmung gut! Trotz des Wetters war es ein schöner Zug mit vielen tollen Gruppen! Bilder vom Zug geibt es hier, mehr folgen noch:
Rosenmontagszug

Sternsinger_kleinSternsinger brachten Christus`Segen

Am 9. und 10. Januar waren die Sternsinger wieder in Welldorf und Güsten unterwegs. Es ist schön, dass diese Tradition erhalten bleibt. In anderen Dörfern finden sich keine Kinder mehr, die bereit sind dazu (oder vielmehr Erwachsene, welche die Organisation und Betreuung übernehmen, in Jülich muss man die Sternsinger zu sich bestellen, sonst kommen sie nicht!
Ein Dankeschön an die Kinder und betreuende Eltern, dass sie den christlichen Segen zum Jahresbeginn in die Häuser bringen und dabei noch weiter Gutes tun, in dem sie Geld für bedürftige Kinder in anderen Ländern sammeln.

Serrest - Dorf, Siedlung oder Weiler?

Manche Dinge würde man nicht glauben, würden sie nicht aus der Stadtverwaltung Jülich kommen. Man hat in Zeiten knapper Kassen nichts besseres zu tun als ein Gutachten erstellen zu lassen, Serrestwelches darüber Auskunft geben soll, ob Serrest eine Siedlung oder ein Dorf ist.
Warum? Die Stadt möchte/muss Zonen ausweisen in denen Windparks gebaut werden dürfen. Hierbei muss ein Abstand von 1000 m zum nächsten Dorf eingehalten werde. Zur nächsten Siedlung reicht ein Mindestabstand von 500 m. Ist Serrest als ein Dorf anzusehen, müssen neue Windräder also in einem Abstand von mindestens 1000 m errichtet werden, sonst reicht ein Abstand von 500 m.
Die Jülicher Politik (also der Stadrat) geht vom Status als “Dorf” aus. Die Verwaltung hingegen verschanzt sich mal wieder hinter einem Gutachten...  weiterlesen hier: Aktuelles

line_senkrecht

600 Euro sparen beim Strom
800 Euro sparen beim Gas

in Welldorf und Güsten
und das jedes Jahr!

Weitere Infos und Beratung hier:
Welldorfer Energiemakler

Aktueller Pfarr- und Gemeindebriefe

Katholisch:
Gemeindebrief
Welldorf-Güsten


Pfarrbrief Heilig Geist

Evangelisch:
Gemeindebrief

Gottesdienstplan
 

Wettervorhersage
Jülich Wetter
© Nordseewolf.de

Aktuelle Unwetterwarnungen

Suchen auf
welldorf-guesten.de
 

logo_facebookWir sind auch bei Facebook vertreten:
Welldorf-Güsten

Freizeitangebote
in Güsten und Welldorf


viele wenig bekannte Angebote

Mitmachen:
Eintrag im Gästebuch
oder
mitdiskutieren im FORUM

Wir präsentieren:

Wenn de Kirchturmglocke ...
Four Justina und Messdiener

fourjustina

Besucherzaehler

Bebauungsplan Welldorf

In Welldorf wird wieder gebaut. Der Bebauungsplan liegt hier zum Herunterladen vor: Bebauungsplan

Video über den Jülicher Pilgerweg, der auch Welldorf, Güsten und Serrest beinhaltet:
http://www.youtube.com/watch?v=1IYlMcaTKjs

Welldorf-Güsten   Infos   Bilder   Aktuelles   Kurzmeldungen   Terminkalender   Vereine   WGèr im Netz   Firmen   Service   Forum   Archiv   Einkauf   Impressum 
line_senkrecht